Gremienarbeit in der HMT Leipzig

  • Studiendekan und Leiter des Instituts für Musikwissenschaft, Geschäftsführender Vorsitzender der Promotionskommission (2013/14), Mitglied im Rat der Fakultät III, Prüfungsausschuss der Fakultät III, Mitglied des Erweiterten Senats (WS 2015/16) u. a.


Organisation von Tagungen

  • Kolloquium »Ciklus von Kleinigkeiten: Zum 60. Geburtstag von Martina Sichardt«, Zentrum für Musikwissenschaft Leipzig, 7. Januar 2017
  • Symposion »Videospiele: interdisziplinäre Perspektiven«, HMT Leipzig, 2. und 3. Dezember 2016
  • Summer School »Die Klavierfantasien von Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann«, Leipzig, September 2015
  • Symposion »Richard Strauss«, Gewandhaus zu Leipzig, Mai 2014 (gemeinsam mit Helmut Loos und Ann-Katrin Zimmermann)
  • Symposion “Peter Cornelius as Music Theorist”, HKB Bern, Oktober 2013
  • Studientag »Lied-Konzepte um 1800«, HMT Leipzig, Juni 2013
  • Vortragsreihe »Richard Wagner«, Museum der bildenden Künste Leipzig, Mai/Juni 2013 (gemeinsam mit Helmut Loos)
  • Studientag »Das europäische Melodram im ›langen 19. Jahrhundert‹«, HMT Leipzig, Juni 2012
  • Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie: »Musiktheorie im 19. Jahrhundert«, Bern, Dezember 2011 (mit Martin Skamletz)
  • Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie: »Improvisation« , Mainz, Oktober 2009 (mit Jürgen Blume, Lutz Dreyer und Konrad Georgi)
  • Symposion »Johannes Brahms und Anton Bruckner im Spiegel der Musiktheorie«, St. Florian, August 2008
  • Tagung »175 Jahre Mainzer Liedertafel«, Mainz, Mai 2006 (gemeinsam mit Axel Beer)

Drittmittelprojekte

  • Übersetzung der »Musurgia universalis« von Athanasius Kircher (HMT Leipzig, Deutsches Historisches Institut, Rom)
  • Datenbank zu den Rezensionen der Kataloge des Allgemeinen Cäcilien-Vereins (HMT Leipzig, Cäcilienverein, Universität Mainz)
  • Katalogisierung und Digitalisierung der musiktheoretischen Beiträge in der »Neuen Zeitschrift für Musik« (HMT Leipzig, HKB Bern)
  • Digitalisierung der »Signale für die musikalische Welt« (HMT Leipzig, HKB Bern)
  • »Peter Cornelius als Musiktheoretiker« (HKB Bern)
  • »Joseph Joachim Raff als Kompositionslehrer« (Universität Mainz, Raff-Gesellschaft, Arbeitsgemeinschaft für mittelrheinische Musikgeschichte)

Organisation von Gastvorträgen

2016

  • Gastvortrag von Jasmin Solfaghari (Berlin): »Das Unheimliche der Wolfsschlucht aus Sicht der Opernregie«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Gesa zur Nieden (Mainz): »Ironie, Emotion, Gedächtnis: Musik, Integration und öffentliche Diplomatie in Deutschland seit der Nachkriegszeit«

2015

  • Gastvortrag von Reiner Kontressowitz (Leipzig): »Fünf Annäherungen an die Solokonzerte von Friedrich Goldmann im Kontext der Musikgeschichte der DDR« (gemeinsam mit Prof. Dr. Martina Sichardt)
  • Gastvortrag von Dr. Elena Chernova (Regensburg): »Die Nachtwache im Schaffen russischer Komponisten der Moskauer Schule zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Auf der Suche nach dem ›russischen Stil‹« (gemeinsam mit Dr. Kateryna Schöning)

2014

  • Gastvortrag von Dorothea Suh (Halle): »Einführung in das koreanische Pansori«
  • Exkursion zur BStU-Außenstelle Leipzig, Führung durch Franziska Scheffler (Leipzig)
  • Gastvortrag von Dr. Thekla Kluttig (Leipzig): »Einführung in die Archivarbeit«
  • Gastvortrag von Dr. Kai Schabram (Weimar): »Anthony Burgess, Stanley Kubrick und ›A Clockwork Orange‹«
  • Gastvortrag / Workshop von Dr. Wolfgang Thein (Kassel): »Das Edieren von Musik«
  • Gastvortrag / Workshop von Dr. Thomas Noll (Barcelona): »Einführung in die mathematische Musiktheorie«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Wilhelm Schmidt-Biggemann (FU Berlin): »Robert Fludds ›Utriusque cosmi historia‹ und die Musik«

2013

  • Gastvortrag von Alexandra Vinzenz M. A. (Institut für Kunstgeschichte der Universität Marburg): »Karl Friedrich Schinkels Bühnenbilder zu Wolfgang Amadé Mozarts ›Die Zauberflöte‹«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Peter Wicke (HU Berlin): »Musik als Industrieprodukt – Madonnas ‚Hung Up’«
  • Gastvortrag von Claudius Böhm (Gewandhaus Leipzig): »Gustav Mahler und Leipzig«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Steven Rings (University of Chicago): “Tonality and Transformation”
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider (Universitätsbibliothek Leipzig): »Enzyklopädistik in der Frühen Neuzeit«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Klaus-Dieter Eichler (Universität Mainz): »Platons ›Timaois‹ und die Musiktheorie«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Christa Brüstle (Universität Graz): »Aufführung als Problem«
  • Gastvortrag von Dr. Thekla Kluttig (Staatsarchiv Leipzig): »Einführung in die Archivbenutzung«

2012

  • Gastvortrag von Dr. Regina Randhofer (Simon-Dubnow-Institut der Universität Leipzig): »Traditionen jüdischer Musik«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Lee A. Rothfarb (School of Music, University of California, Santa Barbara): »Der Musiktheoretiker Heinrich Schenker als Ibn Esra: buchstäbliche und interpretierte Bedeutung (P’shat und D’rash) in der Musik«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Thomas Christensen (University of Chicago): “Tonality—Before and After”
  • Gastvortrag von Jonathan Gammert (Musikwissenschaftliches Institut der Universität Mainz): »Die ›polaristische Tonalitätslehre‹ von Sigfrid Karg-Elert«
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Richard Cohn (Yale University): “Metric States and Syntaxes in 19th-Century Music” (in Verbindung mit der HfM Dresden)
  • Gastvortrag von Prof. Dr. Tihomir Popovic: »‘A Perfect Knowledge of Oriental Music’ – britische Autoren der Kolonialzeit über indische Musik und Musiktheorie«

2011

  • Gastvortrag / Workshop von Dr. Felix Diergarten (Schola Cantorum, Basel): »Generalbass der Romantik« (in Verbindung mit der Fachrichtung Komposition / Tonsatz)
  • Exkursion zur Abteilung Handschriften und Alte Drucke der Bibliotheca Albertina
  • Gastvortrag von Alexandra Vinzenz M. A. (Institut für Kunstgeschichte der Universität Marburg): »Von den USA ins Rheinland: FLUXUS-Aktionen in den 1960er Jahren«
  • Gastvortrag von Saskia Jaszoltowski M. A. (Exzellenzcluster Languages of Emotion der Freien Universität Berlin): »Tracking Emotions – Tonspuren und Tierspuren in Animated Cartoons«
  • Gastvortrag von Dr. Julian Heigel (Musikwissenschaftliches Institut der Universität Halle): »›Vergnügen und Erbauung‹: Johann Jacob Rambachs Kantatentexte und ihre Vertonungen«